07.07.2018

Bergungsübung in Neuburg

Übungsbericht: Üben mit schwerem Gerät an Abbruchhaus

Bei der monatlichen Samstagsausbildung am 7. Juli widmeten sich die Helfer zunächst der Fahrzeughalle. zuerst wurden alle Fahrzeuge und Anhänger aus der Halle gefahren, die Halle gesäubert und im Anschluss eine neue Parkordnung eingeführt. Diese ermöglicht uns nun einen Zugriff auf alle schweren LKW und Anhänger, ohne vorher ein anderes Fahrzeug bewegen zu müssen. So kann auch mit noch geringer Helferstärke eine schnellere Ausrückzeit gewährleistet werden und die Sicherheit beim Ein-/Ausparken wird deutlich erhöht. Zudem gibt es jetzt einen durchgängigen Laufweg vor und hinter den Fahrzeugen.

Im Anschluss machte sich die Gruppe mit dem GKW1 und dem MTW Ztr auf dem Weg zu einem Abbruchhaus in der Neuburger Innenstadt. Hier bot sich den Helfern die seltene Gelegenheit schweres Gerät unter realen Bedingung einzusetzen. Hierzu stellten drei Unterführer der 1. und 2. Bergungsgruppen abwechselnd ihren beiden Kollegen ein Einsatzszenario.

Übung 1: Unter Leitung von Gruppenführer Frank Pfeffer galt es eine Katze aus einem Schornstein zu retten. Da hier keine Rücksicht auf das Gebäude genommen werden musste, entschied man sich für einen Teilabriss des Schornsteins mit Aufbrechhammer und Greifzug. Innerhalb kürzester Zeit konnte die "Katze" unversehrt aus dem Kamin befreit werden.

Übung 2: Als nächstes musste Truppführer Thomas Jacobsen eine Person aus dem Dachstuhl retten. Hierzu galt es zunächst mit einem Trupp unter Zuhilfenahme der Baustützen aus dem GKW 1 die Decke abzustützen, um diese sicher betreten zu können. Parallel verschaffte sich ein zweiter Trupp mit Säbelsäge Zugang zum Dachstuhl. Im Anschluss konnte die Person schonend mit dem erst kürzlich gespendeten Spineboard gerettet werden.

Übung 3: Zum Abschluss galt es für Gruppenführer Tobias Fuhr eine Person aus einem verschlossenen Raum zu befreien. Hierzu wurde mit dem Aufbrechhammer und Vorschlaghammer ein Mauerdurchbruch geschaffen, durch den die Person im Anschluss befreit werden konnte.

Nach Reinigung der Werkzeuge und Fahrzeuge wurde der Tag mit Pizza bei strahlendem Sonnenschein abgeschlossen.

 

Bericht: Schiele

Bilder: THW Neuburg


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: