18.01.2018

Übung für AGT-Einheit

Übungsbericht: Atemschutzgeräteträger (AGT)

Am 18.01.2018 fand die erste Übung der Atemschutzgeräteträger statt.

Unter der Leitung ihres Ausbilders Frank Pfeffer galt es in einem Gebäude, in dem es eine Gasexplosion gegeben hat, eine mutmaßlich vermisste Person zu finden und zu retten.

Das erste Team begann in voller Montur und auf allen Vieren einen mit Hindernissen bestückten Gang abzusuchen. Am Ende angekommen musste einer der Retter einen Schwächeanfall simulieren. Nun kam das zweite Team zum Einsatz. Ebenfalls in voller Montur und auf allen Vieren, zusätzlich ausgestattet mit einer Rettungstrage, suchten sie die beiden Kameraden. Der ganze Einsatz wurde dadurch erschwert, dass auf sämtlichen Atemschutzmasken eine Sicht-Folie geklebt wurde. Dies beeinträchtigte die Sicht der Helfer.

Trotz aller Schwierigkeiten meisterten sie die Übung "Retten der Kameraden" über die Treppe ins Erdgeschoß und übten abschließend noch das Austauschen einer leeren Atemschutzflasche gegen eine volle Flasche.

 

Bericht: Höppler

Bild: Höppler


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: