Jetfloat-System

Im Sommer 2006 wurde durch den Helferverein das Jetfloat-System, ein Schwimmkörpersystem, in mehreren Losen beschafft. Mit diesem multifunktionalen System ist das Neuburger THW in der Lage schwimmende Arbeits-, Tauch- und Bergungsplattformen, Transportflöße, Brücken, Bühnen, Stege und vieles mehr zu errichten. Aufgrund der modularen Bauweise können die vorhandenen 50m2 jederzeit auf die benötigte Größe erweitert werden.

Um eine ebene Fläche für Aufbauten (z.B. Bühnentechnik) zu erhalten, wurden außerdem noch 48m2  Holzbelag beschafft.

Die Jetfloat-Elemente bestehen aus BASF-Lupolen 5261 Z, einem hochwertigem Kunststoff mit extrem hoher Lebensdauer. Das wartungsfreie System kann ganzjährig im Wasser eingesetzt werden. Wegen des geringen Gewichtes der Elemente sind die Plattformen schnell und mit wenigen Helfern errichtet. Mit den verschiedensten Variationsmöglichkeiten und der umfangreichen Zusatzausstattng ist das Jetfloat-System unbegrenzt ausbaufähig und verwendbar.

Das Jetfloat-System im Aufbau
Das Jetfloat-System mit Holzbelag
Das Jetfloat-System mit Bühnenaufbau
 

Technische Details

  • Max. Tragfähigkeit: 375 kg/m2 (bei einlagiger Verwendung)
  • Gewicht pro Element: 11 kg
  • Grundrisse im Raster von 0,5 m sind variabel zu realisieren
  • Witterungsfest
  • Frostsicher
  • UV-stabil
  • Schlagfest
  • Verrostungsfest
  • Wartungsfrei